Att tänka tankar man inte vill tänka

Att tänka tankar man inte vill tänka



Title: Att tänka tankar man inte vill tänka
Title: To Think Things You Don't Want to
Author: Rytel, Joanna
Date: 2004
Type: K-S
Abstract: Eine Reise durch die Erinnerungen und Aufzeichnungen der jungen Schwedin Astrid, die sich in den somalischen Immigranten Hatem verliebet, mit ihm Sex hat, zusammenlebt und sich wieder von ihm trennt. Keine zuckersüße Bilderbuchgeschichte, denn Astrid versucht sich intensiv mit den schwarz-weißen Gedanken, die in ihr stecken auseinanderzusetzten, und deren Wurzeln aufzuspüren. Schonungslos und ehrlich trifft Konditionierung und Sozialisierung auf den Versuch, Rassismus und damit verbundene Ängste zu entlarven und, wenn irdenwie möglich, hinter sich zu lassen. Auf dieser Reise prallt Astrid auf konstruierte Barrieren ihres Lebens, überwindet diese und fällt doch wieder hinter sie zurück.
Extent: 00:23:37
URI: http://hdl.handle.net/10858/4704

Files in this item

Files Size Format View
Foto_Atttaenkatankarman.jpg 258.8Kb JPEG image Thumbnail
Atttaenkatankarman.html 530bytes HTML View/Open

This item appears in the following Collection(s)