Kill Time

Kill Time



Titel: Kill Time
Autor: Aschmann, Carsten
Datum: 2006
Gattung: Videokunst
Abstract: ›I kill time for a living, that’s all I do.‹ KILL TIME ist ein kurzer Film über die großstädtische Langeweile. Isolation und Paranoia beherrschen den Raum. Ein Mensch (gespielt vom isländischen Künstler Sigtryggur Berg Sigmarsson) hetzt seinen Dämonen hinterher und analysiert mit misanthropischem Blick seine Umwelt. In direkter Ansprache wendet er sich an die Kamera und entwirft ein hoffnungsloses Bild: ›I tell you people are no good, they are cheap. I hate people.‹... ›I would prefer being a doll in this world; I think I’d be better off as a doll …‹ Das Abschalten aller Emotionen und Ängste. Das Abschalten der quälenden Langeweile als letztes Ziel. (Michael Bruns)
Extent: 00:17:30
URI: http://hdl.handle.net/10858/16233

Dateien zu dieser Ressource

Dateien Größe Format Anzeige
Kill_Time.html 482Bytes HTML Öffnen
FV0741_Kill-Time_aura.jpg 58.17Kb JPEG Graphik Thumbnail
FV0741_Kill-Time_doll.jpg 45.30Kb JPEG Graphik Thumbnail
FV0741_Kill-Time_nature.jpg 48.43Kb JPEG Graphik Thumbnail
FV0741_Kill-Time_stars.jpg 64.81Kb JPEG Graphik Thumbnail

Das Dokument erscheint in: